slideroneone 09

Das Heimatmuseum von Alonissos (privat geführt von Kostas und Angela Mavrikis) liegt oberhalb des Strandes im Hafenort Patitiri. Die hier ausgestellten Exponate illustrieren die zivile und militärische Geschichte der Insel. Die Abteilung zum Piratentum nimmt dabei einen besonderen Stellenwert ein. Auf dem Dach befindet sich ein nettes Café mit einem fabelhaften Blick über den Hafen. Das Museum gestaltet außerdem wechselnde Ausstellungen zu nationaler Kunst, Fotogtrafie, Keramik etc. und ab und zu gibt es musikalische Darbietungen. Die örtliche englische Theatergruppe – die  „Greek Island Thespians” – veranstalten hier Dichterlesungen oder inszenieren von Zeit zu Zeit kleine Theatervorstellungen. Achten Sie auf Plakate. Für ausführlichere Informationen zum Museum gehen Sie auf http://www.alonissosmuseum.com.

Am Eingang zum „Kastro” im Alten Dorf befindet sich das „Traditionelle Alonissos Haus” – und genau das ist es. Das Haus ist voll mit antiken und traditionellen Einrichtungs- und Haushaltsgegenständen und ein Besuch vermittelt einen guten Einblick in das dörfliche Leben der Vergangenheit. Die Öffnungszeiten ändern sich von Jahr zu Jahr, am ehesten werden Sie es in den Abendstunden geöffnet finden.

Genau um die Ecke des traditionellen Hauses steht das „Kriegerdenkmal”, das an die Opfer einer kriegerischen Auseinandersetzung in der Inselgeschichte erinnert. Mehr dazu finden Sie auf unserer ”History of Alonnisos”-Seite.

Wenn Sie sich für griechische Volkstänze interessieren – es gibt regelmäßige Veranstaltungen für Anfänger und Fortgeschrittene, die im „Alten Dorf” bei der Taverne „Panselinos” stattfinden, an mehreren Vormittagen in der Woche. Eine kleine Gruppe von „Ausländern” tanzt das ganze Jahr hindurch und in den Sommermonaten sind Besucher, sofern sie mögen, herzlich eingeladen, teilzunehmen. Es macht Spaß und ist bei weitem nicht so kompliziert wie es ausschaut. Der Vorteil ist, diese Stunden werden Sie in die Lage versetzen, bei den „echten” Inselfestlichkeiten mitzutanzen!!

Die GITs (Greek Island Thespians) is eine relativ neue Amateur-Theatergruppe, die jährlich in der Nachosterwoche ein Pantomimenstück aufführt und, während der Sommer-und Herbstmonate, kleinere Produktionen wie z. B. Dichterlesungen und Sketch-Shows darbietet.

Die ”Old Village Cultural Association” wurde ins Leben gerufen, um die Entwicklung des Alten Dorfes zu erhalten und zu fördern. Die Gesellschaft kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit, übernimmt die Organisation von kuturellen Aktivitäten beschäftigt sich mit Angelegenheiten des örtlichen Interesses. Viele der Einwohner des Alten Dorfes, Griechen wie „Ausländer”, sind Mitglider dieser Vereinigung und unterstützen die Veranstaltungen. Während der Sommermonate gibt es ein kontinuierliches Programm an Veranstaltungen, meist musikalische Auftritte an verschiedenen Plätzen rund ums Alte Dorf. Wenn  Sie in einem der alten Dorfhäuser wohnen, werden Sie sehr wahrscheinlich die eine oder andere dieser Veranstaltungen während Ihres Aufenthalts miterleben können. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, um was es sich bei diesen Geschichten dreht, besuchen Sie die website http://www.pespa.org.gr oder die Facebook -Seite der Gesellschaft https://www.facebook.com/AlonissosOldVillageCulturalAssociation

Die „Aloni Band” ist eine Rock & Roll Band (die älteste Rockband auf Alonissos), die sich aus englischen Residenten der Insel zusammensetzt. Sie spielen wöchentlich auf dem Platz vor der Taverne „Panselinos”. Die Atmosphäre bei einem ihrer Konzerte, wenn Menschen aller Nationalitäten und jeder Altersgruppe zusammenkommen, um auf der Strasse zusammen zu essen, zu trinken und zu tanzen, ist wirklich speziell und einzigartig für Alonissos. Dazu kommen die Konzerte der griechischen Musiker von der Insel und vom Festland. Und wenn Sie hier zuhören und erleben, wie die Einheimischen aufstehen und spontan ihre griechischen Tänze zelebrieren, dann haben Sie das „wirkliche” Griechenland gefunden. Das kann im Alten Dorf sowie auch in Patitiri geschehen – offizielle Werbung ist nicht der Einheimischen Sache, meist laufen die Informationen über Mund-zu-Mund-Propaganda, aber auf so einer kleinen Insel macht alles schnell die Runde.

ChrisHughes-thumbnailVerschiedene Kurse werden auch angeboten. Da ist Pennys „Alexander Technik”, Chris Hughes Malunterricht (www.paintingalonissos.com), Bentes Malunterricht. Lee und Bibis Yoga-Kurse (und Massage-Anwendungen), Ankes Mosaik......und viele andere Dinge, die jedes Jahr neu angeboten werden. Achten Sie auf Poster in den Geschäften und an den Bäumen.

Für laufende Informationen über kulturelle und andere Veranstaltungen können Sie natürlich auch die offizielle Seite der Insel besuchen: http://www.alonissos.gov.gr.